Auf der Suche….

Mai 12th, 2015 by Vorstand

Unsere Mädels haben eine tolle Mannschaft, die sie noch gerne ausbauen möchte!

Nach einer guten Saison mit viel Spaß und Gemeinschaft rufen die Damen des Schwinger SC auf, sich Ihnen anzuschließen. Alle, die Spaß am Fußball spielen haben oder es erlernen wollen, sind recht herzlich unter der Führung vom Damentrainer Heinz Stüben und Betreuer Björn Witt eingeladen, im Training “reinzuschnuppern”.

Überzeuge Dich selber, gib Dir einen Ruck! Wo bekommst Du sonst soviel Bewegung und hast auch noch Spaß und neue Freunde dabei?

 

Trainingstage der Damenmannschaft des Schwinger SC:

Mittwoch, um 19:30 und Freitag, um 19:00

Trainer, Heinz Stüben: 01724368655
Mannschaftsführerin, Sabrina Vogt: 01778616971

 

 

 SCS Flyer A4 (3)

 

Start der Vorbereitung

Januar 26th, 2015 by Vorstand

Heute um 19.00 Uhr starten unsere Herrenmannschaften in die Vorbereitung. Unser Trainerteam freut sich über rege Teilnahme

Güldicup

Januar 24th, 2015 by Vorstand

Heute um 13.00 Uhr spielt unsere 1. Herren beim Güldicup in der Sporthalle Camper Höhe

Neuzugang bei den Damen

Januar 19th, 2015 by Vorstand

Der 1. Neuzugang 2015 bei unseren Damen ist perfekt. Cathrin Zeissler von VSV Hedendorf/Neukloster wechselt zum Schwinger SC. Der Schwinger SC sucht weiter Frauen die Spaß am Fußball haben zur Verstärkung des Teams. Wir bieten eine tolle Kameradschaft, ein erfahrenes Trainerteam sowie ein klasse Umfeld. Bei Interesse bitte melden beim Fußballobmann Heiko Reinboth unter 0179/7325891

Hallenturnier in Bützfleth

Januar 17th, 2015 by Vorstand

Heute um 15.00  Uhr spielt  unsere  1. Herren  beim Hallenturnier  in Bützfleth. Mit dabei in seinem ersten Einsatz  für den SSC Timo Pillukat.

Hallenturniere!!!

Januar 6th, 2015 by Vorstand

Hier die Termine für die Hallenturniere an denen unsere Teams teilnehmen

10. Januar 2015 9.00 Uhr 2. Herren beim Benefizturnier vom Schwinger SC in der Geestlandhalle in Fredenbeck

10. Januar 2015 13.00 Uhr 1. Herren beim Benefizturnier  vom Schwinger SC in der Geestlandhalle in Fredenbeck

17. Januar 2015 15.00 Uhr 1. Herren beim Hallenturnier vom TuSV Bützfleth in der Sporthalle am Schwimmbad in Bützfleth

24. Januar 2015 13.00 Uhr 1. Herren beim Güldicup von TuS Güldenstern Stade 3 in der Sporthalle Camper Höhe in Stade

31. Januar 2015 1. Herren beim TSV Wiepenkathen 2 in der Sporthalle Wiepenkathen (Uhrzeit folgt)

31. Januar 2015 14.00 Uhr  2. Herren beim Hallenturnier vom TuSV Bützfleth 2 in der Sporthalle am Schwimmbad in Bützfleth

14. Februar 2015 15.00 Uhr 2. Herren beim Hallenturnier vom TSV Wiepenkathen 3 in der Sporthalle in Wiepenkathen

15. Februar 2015 Damenturnier in Kutenholz vom Schwinger SC (Infos folgen)

1. Neuzugang für die 1. Herren 2015

Dezember 20th, 2014 by Vorstand

Der erste Neuzugang für die Rückrunde steht fest. Timo Pillukat von der SG Lühe wird ab dem 1. Januar 2015 die Offensive in der 1. Herren verstärken. Timo ist 31 Jahre jung und verfügt über jede Menge Kreisligaerfahrung. Wir wünschen Timo alles Gute und viel Spaß beim Schwinger SC.

Weihnachtsfeier des Schwinger SC – 2014

November 20th, 2014 by Vorstand

Weihnachtsfeier 2014

Anmeldungen bitte bis Sonntag, 14.12.2014 bei Silvia oder Melanie

Spiele diese Woche

Oktober 9th, 2014 by Vorstand

Am Freitag spielt die Ü40 der ASSG Schwinge/Fredenbeck/Wiepenkathen um 19.30 Uhr beim TuS Eiche Bargstedt.

Sonntag, den 12. Oktober folgt dann der Heimspielsonntag in Schwinge.
Den Anfang machen um 10.30 Uhr die Damen gegen SG Lühe
Um 13.00 Uhr steht unsere Zweite vor einer schweren Aufgabe gegen das Team von SG Freiburg/Oederquart 2
Um 15.00 Uhr geht es dann für unsere 1. Mannschaft gegen die SG Lühe. Dieses Spiel gegen den Tabellennachbarn kann schon richtungsweisend sein. Wir wollen alles geben um uns den 3. Platz zurück zu erobern.
Also Schwinger Fußballfreunde. Helft unseren Teams und tragt zu einem spannenden Fußballwochenende euren Teil bei. Auf in die Schwinger Fußballarena!!!

Spiele diese Woche

September 16th, 2014 by Vorstand

Dienstag um 20.00 Uhr trifft unsere Damenmannschaft im Kreispokal auf FSG Mulsum/Kutenholz/Deinste 2. Gespielt wird in Kutenholz.
Donnerstag spielt unsere ASSG Schwinge/Fredenbeck/Wiepenkathen gegen SV Agathenburg/Dollern. Spielbeginn in Schwinge ist 20.00 Uhr.
Am Freitag um 19.30 Uhr ist dann in der Sportarena in Schwinge Derbytime. Unsere 1. Herren spielt Zuhause gegen den FC Fredenbeck.
Die 2. Herren sind Spielfrei. Evtl. gibt es noch ein Freundschaftsspiel am Sonntag. Infos folgen!!!!
Alle Teams würden sich über viele Zuschauer freuen.
Also, auf zum Schwinger SC!!!

1. Herren rettet Fußballsonntag beim Schwinger SC

September 14th, 2014 by Vorstand

Unsere 1. Herren siegt heute bei Noki in Action mit 4 zu 1 Toren und holt am heutigen Tag die einzigen 3 Punkte für den Schwinger SC. Heute morgen verlor unsere Ü 40 beim TSV Eintracht Immenbeck mit 4 zu 1 Toren. Einen herben Rückschlagt mußte unsere 2. Herren heute hinnehmen. Gegen den Tabellenführer der 4. Kreisklasse TSV Wiepenkathen 3 verlor unser Team mit 0 zu 9 Toren.

Spiele diese Woche!!!

September 10th, 2014 by Vorstand

Diese Woche wird nur am Sonntag gespielt.

Den Anfang machen um 10.00 Uhr unsere Ü40 beim TSV Eintracht Immenbeck
Um 13.00 Uhr spielt unsere Zweite zuhause gegen den TSV Wiepenkathen 3
Um 15.00 Uhr spielt die Erste in Horneburg, Hermannstrasse gegen Noki in Action.
Also Fußballfans vom SSC. Auf zu den Spielen. Eure Jungs brauchen jeden Fan!!!

1. Herren erkämpft sich einen Punkt gegen SV Drochtersen/Assel 4

September 10th, 2014 by Vorstand

Schwinger SC – SV D/A IV 1:1
Am Sonntag hieß es für die Truppe von Trainer Sven Dipper das Spiel der letzten Woche aus Jork vergessen zu machen und gegen den Gegner aus Kehdingen zu zeigen, dass spielerisch deutlich mehr drin ist, als zuletzt gezeigt. Die Gäste bewiesen in den letzten Saisons eindrucksvoll, dass sie auch als vierte Mannschaft in der 1.KK mitspielen können und lieferten sich auch gegen uns Schwinger einige ausgeglichene und spannende Duelle. Der Blick auf das obere Mittelfeld der Tabelle deutet auch die Vergleichbarkeit der Stärke beider Teams an. Taktisch sah die Ausrichtung gegen Drochtersen ähnlich wie gegen Jork aus. Dieses Mal jedoch etwas offensiver und mit den Rückkehrern Sven Dipper (nach Verletzung) und Oliver Hagenah. Die ersten 25 Minuten des Spiels dominierte D/A das Geschehen in Schwinge deutlich. Immer wieder gelangen sie über die linke Seite in die Nähe des Tores, was in der 15. Minute schließlich auch zum 0:1 führte. Timo Mock, dessen agiler Gegenspieler sich an der Torauslinie geschickt durchsetzte, kam im Strafraum mit einer Grätsche von schräg hinten etwas zu spät. Er traf offensichtlich den Ball, was den jungen Schiedsrichter jedoch nicht hinderte auf den Punkt zu zeigen – nicht die letzte fragwürdige Entscheidung in einem insgesamt sehr kampfbetonten Spiel, das durch die Anhänger von außen immer weiter angeheizt wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte der Schütze souverän zum 1:0, wobei er Torwart Oliver Großer keine Abwehrchance ließ. Ab der 20. Minute bauten die Hausherren vermehrt Druck auf die Abwehr des Gegners auf. Beinahe mit Erfolg: Nach starkem Pass aus dem Zentrum vom Spielertrainer war Oliver Klempahn frei durch und gerade auf dem Weg zum Ausgleich – wenn der Schiedsrichter nicht auf den ständigen Abseitsruf des Innenverteidigers der Gäste gehört hätte. Im Folgenden kamen die Schwinger immer besser in Fahrt, was Stürmer Christian Hink in der 35. Minute zu nutzen wusste. Beinahe als Kopie des vorangegangenen Spielzuges chippte Dipper den Ball wieder in die Schnittstelle der Abwehr und dieses Mal blieb die Pfeife stumm. 1-1! Direkt nach dem Wiederanpfiff hätte Drochtersen fast wieder die Führung erlangt: Erneut kam der Angreifer links durch. Unser Keeper verkürzte aber geschickt den Winkel und konnte mit dem Fuß gerade so den Ball am Pfosten vorbeilenken. Mit dem 1:1 ging es zunächst in die Halbzeit. In der zweiten Hälfte kam es häufiger zu aggressiven Zweikämpfen und zweifelhaften Entscheidungen des Unparteiischen auf beiden Seiten, weshalb die Gemüter immer höher kochten. Das Spiel wurde offener. Beide Teams wollten unbedingt die drei Punkte, sodass sich viele Freiräume ergaben und es zu einigen gefährlichen Torraumszenen kam. Allen voran zwei schwinger Flanken aus dem Halbfeld, die beide den freien Angreifer unmittelbar vor dem Tor fanden – und beide haarscharf den Treffer verpassten. Auf der Gegenseite wurde Oliver Großer häufiger aus der zweiten Reihe geprüft, vereitelte die Torversuche aber souverän. Gegen Ende des Spiels ging der Spielfluss völlig verloren und die verbalen Auseinandersetzungen nahmen weiter zu. Viel passierte nicht mehr. Mit dem Endstand 1:1 ist keiner der beiden Mannschaften so richtig geholfen – Leistungsgerecht war die Punkteteilung insgesamt jedoch schon. Zwar boten sich dem Gastgeber vor allem in Hälfte zwei die klareren Chancen, er hatte alles in allem aber nicht das spielerische Übergewicht, um Profit aus der Überlegenheit zu schlagen. Nächstes Wochenende geht es für die 1.Herren nach Horneburg, um gegen NoKi die nächsten drei Punkte der Saison einzufahren. Über zahlreiche Zuschauer freuen wir uns natürlich!
Bericht von Oliver Klempahn

 

 

Frauen starten mit einem 10 zu 1 Heimsieg gegen den SSV Hagen in die Saison

September 10th, 2014 by Vorstand

Gelungener Saisonauftakt für unser Damenteam.  Einen super Start in die neue Saison ist unseren Mädels am Freitagabend gegen den SSV Hagen gelungen . Unser Vorhaben den Gegner früh zu stören und zu fehlern zu zwingen ist voll aufgegangen. so war es dann nur eine Frage der Zeit wann das erste Tor fallen würde .In der 12.min war es dann soweit.  Anna gelang nach toller Einzelleistung das 1:0 bereits in der 17.min, das 2:0 durch Ines ebenfalls durch eine Einzelleistung. Selbst nach dem 2:1 in der 18.Min zeigten sich die Mädels keinesfalls beeindruckt. Es wurden viele Chancen herausgespielt, allerdings dauerte es bis zur 40.min bis unserem Kapitän Sabrina das 3:1 gelang in der 45.min dann das 4:1 wiederum durch Ines die einen verunglückten Abschlag des Hageners Torhüters direkt abnahm und im gegnerischen Tor unterbrachte. So ging es dann in die Halbzeit . Nach dem Wechsel das gleiche Spiel. Nach einer Ecke von Mendy war es Jack die den Ball volley abnahm und zum 5:1 versenkte. Zu diesem Zeitpunkt waren gerade mal 50.min gespielt .7.minuten später war es erneut Ines die zum 6:1 einschoss. Selbst nach drei Auswechselungen spielte die Mannschaft weiter auf das nächste Tor ,was dann in der 59.min der gerade eingewechseten Bianca zum 7:1 gelang.  In der 67.min dann der nächste Treffer für unsere Damen durch Lena.S.die den Ball per Foulelfmeter im gegnerischen Gehäuse zum 8:1 unterbrachte. Als wollte sich an diesem Abend jeder in die Torschützenliste eintragen, gelang Jessifa in der 74.min das 9:1.  Nur 4 .Min später gelang der ebenfalls eingewechselten Melissa das 10:1.  Dabei sollte es dann bis zum Abpfiff bleiben. Die Freude war riesen gross ,wie das anschliessend gemachte Foto beweisst .Eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft. Foto: Gelungener Saisonauftakt
Bedanken möchten wir uns auch bei den vielen Fans die uns an diesem Abend unterstützt haben

 

Spielbericht vom Spiel der 1. Herren in Jork

September 1st, 2014 by Vorstand

Foto JorkTuS Jork – Schwinger SC 3:0 (1:0) Am diesem Sonntag stieg in Jork das Topspiel der 1.KK, wenn man die Tabelle als Grundlage für das Spiel nimmt. Der Tabellenzweite empfing den Tabellenvierten (nach Freitag -fünften) aus Schwinge und wollte seine Siegesserie der ersten vier Spiele aufrechterhalten. Dass in der Vorsaison ein 0:4 Rückstand zur Halbzeit noch in ein 5:4 für die Schwinger gedreht worden ist, sagte für die Gäste zwei Dinge aus: Zum einen hat die Truppe aus Jork offensiv sehr hohe Qualität und kann spielerisch glänzen, sofern man ihnen den Raum hierfür lässt. Zum anderen sind sie sehr anfällig, wenn das Spiel erst einmal gegen sie läuft. Die taktische Ausrichtung der Schwinger zielte vor allem auf den ersten Aspekt ab. Die gewohnten drei Defensiven wurden durch eine tiefstehende 5er- Mittelfeldreihe unterstützt, um dem Gegner möglichst wenig Raum für Kombinationen zu gewähren. In der Offensive wurde auf schnelle Konter über zumeist zwei Spieler, nämlich Flo Riemann und Christian Hink, gesetzt. Die Anfangsphase des Spiels verlief wie geplant. Durch frühes Verschieben im Verbund gelang es den Schwingern, die Jorker zu vielen langen Bällen aus dem Halbfeld zu zwingen. Gefährlich wurde es lediglich, wenn aus dem Mittelfeld ein schneller Antritt zum Doppelpass erfolgte. Exakt ein solcher Angriff führte zum vermeidbaren 1:0 für den Gastgeber. Der Spielmacher des TuS spielte seinen Stürmerkollegen kurz an, welcher im Doppelpass auf die rechte Außenbahn gelang und in der Mitte den Fuß des Mitspielers fand. Mit etwas weniger Platz für den Torschützen wäre dieses Tor wohl nicht gefallen – Torwart Olli Großer war keine Schuld zuzuschreiben. Nach dem 1:0 spielten die Gastgeber genau so weiter wie zuvor und bis auf Schüsse aus der Distanz kam nicht mehr viel von den Jorkern. Für die Halbzeit bedeutete dies, dass das Konzept bis auf das Gegentor vollkommen aufgefangen ist. Mit ein wenig mehr Präzision bei den Pässen im Konter wären die Schwinger zu besten Torgelegenheiten gekommen. In der zweiten Halbzeit setzte sich das Spiel annähernd so fort wie bislang. Der Tabellenführer ließ den Ball nun jedoch öfter über die Außen nach vorne kommen und kam so zu besseren Chancen. Das 2:0 war in der Entstehung ähnlich wie das 1:0: der Flügelspieler ist links durch, flankt und in der Mitte ist zu viel Raum für den Stürmer. Nach dem Gegentor reagierte Trainer Sven Dipper mit personellen Veränderungen und Umstellungen. Die 5er- Kette im Mittelfeld wurde auf eine 4er- Reihe umgestellt, sodass ein weiterer Spieler in der Offensive unterstützen konnte. In 2-3 Aktionen kamen die Schwinger noch gefährlich vor das Tor, trafen letztlich aber entweder die falsche Entscheidung beim Abspiel oder hatten schlichtweg Pech. Den Schlusspunkt des Spiels besorgte dann der Torschütze des 2:0 mit einer Kopfballverlängerung eines Freistoßes. Olli Großer war zwar dran, konnte den Ball aber nicht mehr über den Kasten lenken. Am Ende gewinnt der Tabellenführer aus Jork verdient mit 3:0 gegen den Gast aus Schwinge und marschiert an der SG Lühe vorbei. Die Schwinger erwarten jetzt am nächsten Wochenende Drochtersen/Assel 4. Sicherlich kein leichtes Spiel, bei dem es wieder auf eure Unterstützung ankommen wird!

Bilder zum Spiel: https://imageshack.com/a/YHwz/1

Heute keine Punkte für den SSC

August 31st, 2014 by Vorstand

Heute war für unsere Jungs nichts zu holen. Unsere 1. Herren verloren 3 zu 0 beim TuS Jork.  Auch im Heimspiel unseren 2. Mannschaft gab es eine klare 0 zu 4 Niederlage gegen SV Ottensen 2. Auf ein neues nächste Woche!!!

Unsere Damen starten jetzt endlich auch in die Saison

August 31st, 2014 by Vorstand

Hallo liebe Fussballfreunde und Fans vom Schwinger SC Am Freitag dem 05.09 beginnt auch für unsere Damenmannschaft die neue Saison Wir empfangen zum Saisonauftakt die Damen vom SSV Hagen Beginn ist um 19.30 in Schwinge .Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung . Also auf gehts nach Schwinge für das leibliche wohl ist natürlich gesorgt wir freuen uns auf euren Besuch.

« Previous Entries

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com